S.N.A.F.T.
Global Stand Art

StArt
01

W-W-W
02

Themen
03

Materialen
04

Kontakt + Links *
05
TAG - T.Error AG

"Don´t confuse People with the truth!" (George Bush)

 T(echnichal)ERROR AG

Der Titel der ersten SNAFT Produktion aus 2003-4:

T.error AG - welchen Einsatz ist (d)ein Leben wert? 

Die Folgen des 11. September in Staat & Gesellschafft - ein theatrales Happening & informelles Zeitgeistporträt

 

T.error ist muss!

^Behauptet dieser Herr ^ 

Terrorismus als rationale Entscheidung, als logische Entwicklung einer Gesellschaft der verbindliche Wertmaßstäbe vermehrt abhanden kommen?!

Im Stück treffen der Harvard Absolvent und Professor der Mathematik Theodore J. Kaczynski, bekannt als der UNABOMBER und der GWAT (global war on terrorism) der Regierung Bush und ihrer Koalition der Willigen aufeinander.

 

 

Legitimiert durch den 11. September wurden weltweit eine Fülle von Gesetzesänderungen veranlasst und technologische wie militärische Entwicklungen forciert. In ihrer Gesamtheit konnten sich die praktischen Konsequenzen noch nicht im kollektiven Bewusstsein manifestieren.

 

In einer multimedialen Melange aus Bildern und seriöser Information fasst das S.N.A.F.T. die relevantesten Eckdaten zusammen. Die Sprache ist dokumentarisch, doch anders als bei Michael Moore sind die Protagonisten keinem Lager zuzuordnen, da als Stilmittel die Methodik der Kommunikationsguerilla  verwendet wird. Das humoristische Element gestaltet sich der Sachlage entsprechend dezenter.

 

 

 

Schwerpunkt der inhaltlichen Auseinandersetzung ist der reale Wandel unserer bestehenden Gesellschaftsform durch fortschreitende Nutzung von Technologien (Arbeitserleichterung, Überwachung, Militär...) ohne eine Abschätzung möglicher Folgen. 

Der Hegemonialanspruch der `neuen Welt´ Amerikas, die steigende Konzentration von (Wirtschafts-) Macht und schließlich Terrorismus als Medienstrategie, als Instrument der Aufmerksamkeit für vermeintlich relevante Anliegen, sind die Grundlagen des Stücks mit denen der Zeitgeist nach dem Start in das neue Jahrtausend porträtiert wird.

 

Sind wir eine Gesellschaft von Schläfern? Sind alle Entwicklungen zu unserem Schutz vor Terroristen wirklich effizient und notwendig?

Welchen Einsatz ist (d)ein Leben wert?

  

Es gibt drei Aufzeichnungen und ca. 15 min Film 

Eindrücke & Hintergründe sind hier zu finden:

"Die industrielle Gesellschafft & ihre Zukunft"

Lutherkirche Köln

Hamburg Waagenbau

Kampf der Bilder

Die Demos

Material:

Expose 

Der Text der Sololesung

...

Weitere Informationen bei den Materialen zu Absprachen...

 

Wissen ist das einzige, was beim Teilen wächst!

Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit - Henry Ford

Die Realität ist immer noch schräger als alle Fiktion -  Ludwig XI 

 

 -----

 

Aus dem Hagakure   

Fürchte den Regen nicht

Man muß »die Lektion des Platzregens« verstehen.

Ein Mann, der unterwegs von plötzlichem Regen überrascht wird, rennt die Straße hinunter, um nicht naß und durchtränkt zu werden. Wenn man es aber einmal als natürlich hinnimmt, im Regen naß zu werden, kann man mit unbewegtem Geist bis auf die Haut durchnäßt werden.

Diese Lektion gilt für alles. 

 ------

Ich sehe in naher Zukunft eine Krise heraufziehen ... In Friedenszeiten schlägt die Geldmacht Beute aus der Nation und in Zeiten der Feindseligkeiten konspiriert sie gegen sie.

Sie ist despotischer als eine Monarchie, unverschämter als eine Autokratie, selbstsüchtiger als eine Bürokratie. Sie verleumdet all jenen als Volksfeinde, die ihre Methode in Frage stellen und Licht auf ihre Verbrechen werfen ...  

Eine Zeit der Korruption an höchsten Stellen wird folgen, und die Geldmacht des Landes wird danach streben ihre Herrschaft zu verlängern, ... bis der Reichtum in den Händen von wenigen angehäuft und die Republik vernichtet ist.  

(Abraham Lincoln, 21.11.1864)

 ------- 

"Wenige sind im Stande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen; die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen."

Albert Einstein, Physiker

 -------

"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

 -------

Wie es der eheamlige CIA-Agent Milt Bearden in einem Interview mit Dan Rather am 12. September 2001 ausdrückte: "Wenn sie keinen Osama Bin Laden hätten, würden sie einen erfinden."

 ----------

 

Prinzipien der Kriegspropaganda:

1.Wir haben diesen Krieg nicht gewollt.

2.Personifizierung des Feindes.

3.Unsere Zielstellungen sind humanitärer Art. Man muß die Tatsache verschweigen,daß es wirtschaftliche Ziele des Krieges gibt. Man stelle humanitäre Gründe in den Vordergrund.

4.Berichte über Grausamkeiten des Gegners. Vermeide ungünstige Berichte über die eigene Seite.

(Lord Ponsonby, brit. Diplomat, 1871) Original von Deadelus

----------

 

Die Ferengi Erwerbsregeln:  

2) Moral wird von dem definiert, der an der Macht ist.

5) Wenn du einen Vertrag nicht brechen kannst, interpretiere ihn.

25) Angst ist ein guter Geschäftspartner.

63) Macht ohne Profit, ist wie ein Schiff ohne Antrieb.

66) Jeder verrückte, der in einer Flotte dient,

kann aus dem Dienst entlassen werden, wenn er will.

Jeder der entlassen werden will,

ist nicht verrückt und muß gezwungen werden, zu dienen

 

90) Meins ist besser als Unseres.

13) Vor dem Gesetz ist jeder gleich, Gerechtigkeit aber geht an den Meistbietenden

146) Verkaufe das Brutzeln, nicht das Steak

165) Erlaube niemals, daß die Gesetze einer fremden Kultur den Weg zum Profit blockieren

176) Geld kann Würde ersetzen

 

187) Eröffne keine Spielhalle, wenn du die Spieltische nicht manipulieren kannst

190) Kümmere dich um das Geschäft, oder jemand anders tut es

219) Besitz ist elf Zehntel des Rechtes

253) Ein Vertrag ohne Kleingedrucktes ist das Werk eines Idioten

284) Regeln sind eine Sache der Interpretation

--------- 

Die Araber haben das Öl, wir haben die Streichhölzer

Ariel Sharon

-------------- 

Das Heil einer Republik oder eines Reiches beruht also nicht auf einem Fürsten der zeitlebens weise regiert, sondern darauf, dass er dem Staat Einrichtungen gibt, durch die er sich auch nach seinem Tode erhalten kann. (Machiavelli)

"Regieren ist keine Sache für Leute von Charakter und Erziehung." Aristophanes

 

US-Verteidigungsminister Rumsfeld

 Jeder Affe, der vom Mars auf die Erde schaut, sieht, dass Amerika und Europa die gleichen Werte haben.“ Rumsfeld  

 "Berichte, die sagen, dass etwas nicht passiert ist, finde ich immer interessant, denn wie wir wissen, gibt es Bekanntes, das bekannt ist. Es gibt Dinge, von denen wir wissen, dass wir sie wissen. Wir wissen auch, dass es bekanntermaßen Unbekanntes gibt. Das heißt, wir wissen, dass es Dinge gibt, die wir nicht wissen. Aber es gibt auch Unbekanntes, das unbekannt ist - das, wovon wir nicht wissen, dass wir es nicht wissen."  

12. Februar 2002, Pressekonferenz des Verteidigungsministeriums

 

--------- 

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,

muss man vor allem ein Schaf sein.

(Albert Einstein, 1953)

-------------

Die Wahrheit verändert sich. Seitdem es keinen absoluten Gott mehr gibt, gibt es keine absolute Wahrheit mehr!  Imre Kertesz Literaturnobelpreis 2002

Immer mehr Leute geben immer mehr Geld aus, das sie eigentlich gar nicht haben, um sich Dinge anzuschaffen, die sie eigentlich gar nicht brauchen, um denen zu imponieren, die sie eigentlich gar nicht mögen.

(Franz Kern)

Gäbe es Wesen, die den Menschen alle Wünsche erfüllen, so wären das keine Götter, sondern Dämonen.

Friedrich Jünger, deutscher Schriftsteller (1898-1977)


Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen - sie wird einem ja doch nicht geglaubt.

(Charles Talleyrand, frz. Politiker, 1754-1838 )

 

 

 

StArtW-W-WThemenMaterialenKontakt + Links *
TAG - T.Error AG
Gen Nuss
Malcolm X
2030? Perfect World!
Singular Format 25